< Zurück zur Übersicht

Rund 90 Lehrlinge, die vier Geschäftsführer Gerald, Dieter und Fritz jun. Unterberger sowie Josef Gruber und alle Betriebsleiter der 16 Standorte von Unterberger Automobile hatten Spaß beim Lehrlingstag in Innsbruck. (Foto: Unterberger)

Unterberger Automobile sorgt für qualifizierte Lehrlingsausbildung

20. Oktober 2015 | 15:24 Autor: schlossmarketing Österreich, Deutschland, Tirol, Vorarlberg

Dornbirn (A) Mit über 500 Mitarbeitern zählt Unterberger Automobile zu den größten Arbeitgebern in Westösterreichs und Südbayerns Automobilbranche. Als traditionsreicher Lehrlingsausbildner sorgt man für qualifizierten Nachwuchs, der im Familienunternehmen alle Aufstiegschancen hat.

Die Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter zählt das Familienunternehmen zu den Säulen seines Erfolges. Derzeit werden 88 Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet. „Bei 16 Standorten ist es nicht einfach, dass die Lehrlinge das ganze Unternehmen und sich untereinander kennen. Deshalb veranstalten wir regelmäßig einen gemeinsamen Lehrlingstag, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt“, erklärten die geschäftsführenden Gesellschafter Gerald, Dieter und Fritz jun. Unterberger beim heurigen Treffen aller Lehrlinge, Betriebsleiter und Geschäftsführer in Innsbruck. Eingangs wurden das Unternehmen Unterberger Automobile und alle Standorte mit Betriebsleitern und Lehrlingen vorgestellt. Ein Schwerpunkt galt anschließend der Unterberger'schen Unternehmenskultur, die stark von gegenseitigem Respekt, Höflichkeit, Verlässlichkeit und Sauberkeit am Arbeitsplatz geprägt ist.

Vom Lehrling zum Betriebsleiter
„Unsere Mitarbeiter sollen Markenbotschafter sein. Sie sind unser größtes Kapital und Lehrlinge verkörpern die Zukunft des Unternehmens. Als solches fordern wir gewisse Dinge ein, fördern sie aber auch sehr. Schulische Leistungen werden etwa prämiert. Und wer langfristig Engagement und Leistung zeigt, kann es in unserem Unternehmen bis ganz nach oben schaffen“, führten die geschäftsführenden Gesellschafter den Teilnehmern beim Lehrlingstag klar vor Augen. Unter vielen Vorbildern für erfolgreiche Laufbahnen bei Unterberger präsentierten drei Führungskräfte ihre beispielhafte „Karriere mit Lehre“ persönlich. Bei allen drei markierte die Lehre zum KFZ-Techniker den Start ins Berufsleben. Die aktuelle Beschäftigung reicht von Serviceleiter über Gebrauchtwagen-Verkaufsleiter bis hin zum Betriebsleiter. Bevor es zum gemeinsamen Mittagessen ging, bekamen die Lehrlinge in Arbeitsgruppen die Chance, Verbesserungsvorschläge rund um ihren Arbeitsplatz zu erarbeiten und diese direkt mit den anwesenden Geschäftsführern zu diskutieren. Am Nachmittag stand dann der uneingeschränkte Spaß im Vordergrund. Bei einem Bowlingturnier zeigten die Lehrlinge einmal ihren Vorgesetzten, wo’s lang geht.

Unterberger Automobile
Unterberger Automobile zählt 16 Standorte in Tirol und Vorarlberg sowie im benachbarten Bayern und im Allgäu. Das Familienunternehmen ist offizieller Vertragspartner für BMW, MINI, Opel, Hyundai, Mitsubishi, Mazda, Alfa Romeo, Jaguar, Land Rover und Volvo. Jährlich werden mehr als 7.200 Gebraucht- und Neuwagen verkauft. Auch 39 Jahre nach der Gründung durch KR Fritz Unterberger in Kufstein ist das Traditionsunternehmen zu 100 Prozent in Familienbesitz. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Josef Gruber und den Gesellschaftern Gerald, Dieter und Fritz jun. Unterberger.

    Unterberger Automobile GmbH & Co KG

    Stiglingen 75, 6850 Dornbirn, Österreich
    +43 5572 23286-0
    info.dornbirn@unterberger.bmw.at
    www.unterberger.cc

    Details

    Unterberger Beteiligungs GmbH

    Salurner Straße 38, 6330 Kufstein, Österreich

    Details


    < Zurück zur Übersicht