< Zurück zur Übersicht

sayFUSE Backup von sayTEC Solutions - SEP Ready zertifiziert. (Foto: SEP)

SEP zertifiziert Hardwarehersteller für Backup-Komplettlösungen

23. Juli 2015 | 15:25 Autor: Veritas PR Österreich, Deutschland

Weyarn (D) Die SEP AG zertifiziert Hardwarehersteller ab sofort mit dem „SEP Ready“-Logo. Damit unterstreicht der Entwickler von plattformunabhängigen Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösungen die optimale Abstimmung von Storage-Hardware auf die Backupsoftware SEP sesam. Erster zertifizierter Partner ist die Firma sayTEC Solutions, die ihre Backuplösungen für kleine bis mittelgroße Unternehmen auf Basis von SEP sesam anbietet.

SEP und sayTEC arbeiten schon seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen und haben in dieser Zeit die Lösungen optimal aufeinander abgestimmt. Die Kunden sehen durch das neue SEP Ready-Logo auf einen Blick, dass Hardware und Software reibungslos zusammenarbeiten. Produkte weiterer Partner werden in Kürze ebenfalls zertifiziert.

Als reiner Software-Anbieter stellt SEP eine flexible Datensicherungslösung „Made in Germany“ her. Der Vertrieb erfolgt zu 100 Prozent über Partner, zu denen auch Hardwarehersteller gehören. Bei der Abstimmung der eigenen Software auf die Hardware der Partner unterstützt und schult SEP diese von Beginn an. Durch die Zertifizierung erhalten die Kunden ein leicht erkennbares Zeichen, das die Qualität eines Komplettpakts für Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösungen anzeigt. Weitere Hardwarehersteller sind eingeladen, ihre Produkte vom SEP Zertifizierungs-Team „SEP Ready“ bestätigen zu lassen.

„Gemeinsam mit den unterschiedlichsten Herstellern von Backup-Hardware, wie sayTEC Solutions, hält unsere Lösung schon seit Jahren zuverlässig die Daten von Unternehmen und Organisationen jederzeit verfügbar“, sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. „Damit dies beim Kauf von Komplettlösungen auch sofort bewusst wird, haben wir uns für die Einführung des SEP Ready-Logos entschieden. Die Kunden erhalten damit sozusagen eine Backup-Appliance auf Basis von SEP sesam.“ Yakup Saygin, Geschäftsführer des ersten zertifizierten Partners, sayTEC Solutions, ergänzt: „Wir freuen uns, als einer der ersten SEP Partner das SEP Ready-Siegel benutzen zu dürfen. Dieses Siegel zeigt nicht nur uns, sondern auch unseren Kunden, dass sayFUSE und SEP sesam überzeugend zusammenarbeiten.“

Die SEP AG entwickelt seit 1992 Backup-Lösungen für die unternehmensweite Datensicherung. SEP sesam sichert plattformunabhängig heterogene IT-Umgebungen mit Linux oder Windows Backup-Servern und reduziert die Datenmengen durch die intelligente Si3 Deduplizierungs-Technologie. Mit SEP Si3 wird darüber hinaus eine bandbreitensparende Replizierung von Sicherungsdaten auf beliebige Serverstandorte möglich. Als eine von wenigen Lösungen im Markt lassen sich alle Daten über Netzwerk- und Systemgrenzen hinweg, wahlweise zentral oder dezentral, sichern und wiederherstellen. Dabei werden unter anderem die unterschiedlichsten Virtualisierungs-Plattformen und Betriebssysteme von Microsoft, Linux, MAC, Unix, FreeBSD und SUN Solaris unterstützt. Zu den Kunden zählen Unternehmen und Organisationen in über 50 Ländern. Unter anderem Aldi Nord, der SPIEGEL-Verlag, die Stadtwerke Potsdam, der Port of San Diego, die TU Wien und die Georgetown University in Washington.

Über SEP AG
Die SEP AG ist Hersteller von Backup- und Disaster Recovery-Lösungen zum Schutz von plattformübergreifenden, heterogenen IT-Umgebungen. Die Datensicherungslösung „SEP sesam“ ist „Made in Germany“ und sichert ein breites Spektrum an virtuellen Umgebungen, Betriebssystemen, Anwendungen und Datenbanken. Die universelle Unterstützung komplexer Systemumgebungen hebt die SEP-Lösung stark von denen der Mitbewerber ab. Dadurch ist eine Konsolidierung mehrerer Backup-Systeme zu einer zentral verwalteten Hybrid Backup-Lösung möglich. Die Lösung reduziert durch die intelligente und flexible einsetzbare Si3 Deduplizierungs-Technologie den Backup-Speicherbedarf deutlich. Mit der Si3 Replizierung ist eine standortübergreifende Sicherung von Systemen und eine bandbreitenschonende Auslagerung von Backupdaten möglich. SEP legt dabei auf eine erweiterte Support-Matrix wert, die auch ältere Systeme einbezieht. Unternehmen und Organisationen können somit standortübergreifend High-Speed-Datensicherungen und -Wiederherstellungen durchführen. Dies gibt Anwendern die Flexibilität zu wachsen und die IT-Infrastruktur individuell anzupassen. Mit den SEP-Lösungen werden unternehmenskritische Daten jederzeit verfügbar gehalten, was Zeit spart und damit den Kapitalbedarf und die Betriebskosten reduziert.

Die SEP AG entwickelt und vertreibt seit 1992 unternehmensweite Datensicherungslösungen und hat ihren Hauptsitz in Weyarn bei München. Eine Niederlassung mit Support- und Vertriebsteam befindet sich zudem in den USA. SEP hat ein starkes Partner-Netzwerk und setzt beim Vertrieb zu 100 Prozent auf Wiederverkäufer. Zu den Kunden in mehr als 50 Ländern zählen Aldi Nord, SPIEGEL-Verlag, Stadtwerke Potsdam, Port of San Diego, TU Wien und die Georgetown University.

    SEP AG

    Ziegelstrasse 1, 83629 Weyarn, Deutschland
    +49 (0) 8020 180-0
    [email protected]sep.de

    Details

    sayTEC Solutions GmbH

    Josef-Scheidl-Str. 12, 85221 Dachau, Deutschland
    +49 (0) 89 578 361-400
    [email protected]saytec.eu

    Details


    < Zurück zur Übersicht