< Zurück zur Übersicht

(Bild: GLOQON)

MCI-Studenten gehen mit Social Media Plattform in Innsbruck erstmals online

18. Juni 2015 | 11:53 Autor: GLOQON Österreich, Deutschland, Tirol

Innsbruck/München (A/D) The Glocal Network - heißt das Startup, welches von den zwei ehemaligen MCI-Studenten gegründet wurde. Innsbruck wurde wegen der kompakten und großen Anzahl der Studenten zur Pilotstadt ernannt. Nutzer können seit dem 7. Juni auf der Online-Plattform Informationen aus ihrem unmittelbaren Umfeld einsehen oder selbst erstellen und sich zu den unterschiedlichsten Themen austauschen.

Das Brüder-Team Johannes und Alexander De Zordo wollen durch ihr Konzept Leute im realen Leben zueinander bringen: Ein Nutzer kann Posts oder Gruppen erstellen, die nur von Personen vor Ort einsehen können - sei es um Mitfahrgelegenheiten zu suchen, neue Leute kennen zu lernen, mit Freunden vor Ort zu kommunizieren, Events zu finden oder auch nur den Nachbarn um etwas Milch zu bitten. "Wir stellen uns vor, dass Gruppen auf GLOQON von Hotels und Bars als virtuelles schwarzes Brett eingesetzt werden, um den Gästen eine Möglichkeit zu bieten sich unkompliziert auszutauschen", so die Geschäftsführer. "Ein besonderes Feature ist die Möglichkeit Posts nur seinen Freunden vor Ort anzeigen zu lassen", die Brüder weiters. Besonders praktisch für Leute, die viel unterwegs sind: Per Klick aktualisiert man die Position und sieht sofort, was im direkten Umfeld passiert.

Die Gründer arbeiteten bereits während ihres Studiums an verschiedenen Projekten. Die Idee zu GLOQON entstand während einer Weltreise der Brüder: "Eine Möglichkeit unkompliziert mit Leuten vor Ort in Kontakt zu treten, um Geheimtipps zu erfragen" - so lautete der ursprüngliche Gedanke. Erst als sie während eines Bahnstreiks kurz vor ihrem Zielort festsaßen, obwohl Dutzende von Autos in die richtige Richtung fuhren, wurde das Konzept so weiter entwickelt, dass es für alle nutzbar ist. Geld verdienen die Gründer damit erstmals keines: "Geld ist zu diesem Zeitpunkt nebensächlich. Viel Herzblut haben wir in die Arbeit gesteckt - jetzt gilt es in erster Linie Leute auf die Plattform zu bringen".

Das gesammelte Feedback der letzten Tagen wird jetzt ausgewertet und implementiert. Der nächste Schritt des Brüderpaars ist die Entwicklung einer mobilen App. Wer sich für das Startup interessant, kann sich kostenlos unter www.gloqon.com registrieren. Bis zum 1. Juli kann außerdem jeder User in Innsbruck an einem Gewinnspiel teilnehmen.

    MCI Management Center Innsbruck Internationale Hochschule GmbH

    Universitätsstr. 15, 6020 Innsbruck, Österreich
    +43 512 2070-0
    [email protected]mci.edu
    www.mci.edu

    Details

    Gloqon UG

    Amslerstr. 5, 80992 München, Deutschland
    +49 89 8099 5371
    [email protected]gloqon.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht