< Zurück zur Übersicht

Familiärer Empfang am Köln Bonn Airport: Flugkapitän Günter Seewald (l.), Sohn von InterSky-Mitbegründer Rolf Seewald, seine Frau und Flugbegleiterin Virna Seewald (3. v.l.), Flugbegleiterin Pia Endres (2. v.l.) sowie Ulrich Stiller, Geschäftsbereichsleiter Marketing/Vertrieb Köln Bonn Airport und Ramona Ritter (r.), Marketing Manager InterSky, beim heutigen Erstflug auf der Strecke Friedrichshafen-Köln/Bonn. (Foto: Köln Bonn Airport)

InterSky fliegt wieder nach Köln/Bonn

05. Oktober 2015 | 16:29 Autor: InterSky Österreich, Vorarlberg, Deutschland

Bregenz/Friedrichshafen/Memmingen (A) InterSky nimmt seit Montag, den 5. Oktober 2015, wieder Kurs auf Köln/Bonn – mit zwei täglichen Flügen ab Friedrichshafen und Memmingen. Damit baut InterSky das bisherige Angebot der Konkurrenz erheblich aus. Für den Flughafen Friedrichshafen bedeutet dies die erhoffte Weiterführung der beliebten Strecke, für den Flughafen Memmingen den Ausbau auf drei innerdeutsche Strecken.

Wieder zurück in Köln/Bonn – InterSky fliegt seit 5. Oktober 2015 nach einer Pause von fünf Jahren wieder die bevölkerungsreichste Stadt Nordrhein-Westfalens an. Täglich geht’s von Friedrichshafen aus mit einem kurzen Stopp in Memmingen zweimal täglich zu besten Zeiten nach Köln/Bonn. „Wir freuen uns, diese wunderbare Destination wieder in unser Streckennetz einbinden zu können“, erklärt InterSky-Geschäftsführer Roger Hohl. „Wir verfügen ja bereits über eine langjährige Erfahrung mit dieser Strecke, haben wir doch Köln/Bonn über Jahre hinweg von Friedrichshafen aus bedient.“ Als jedoch German-wings 2010 im Verdrängungskampf dieselbe Strecke in Angriff nahm, stellte InterSky kurze Zeit später die Route ein und lancierte mit Friedrichshafen-Düsseldorf erfolgreich eine Alternativstrecke.

Bereits gute Buchungszahlen
Da sich Germanwings Mitte Juni 2015 vom Bodensee-Airport zurückzog, stehen die Zei-chen nun wieder auf Grün. Die Köln/Bonn-Destination wird von Friedrichshafen via Memmingen bedient, da die Regionalairline mit den Mittagsflügen ab Friedrichshafen nach Berlin und Hamburg bereits gute Erfahrungen gemacht hat. Auch diese legen einen kurzen Stopp in Memmingen ein. „Dass die Entscheidung, Köln/Bonn wieder in unserem Flugplan zu berücksichtigen, richtig war, zeigen die guten Buchungszahlen“, freut sich Roger Hohl. „Die Destination ist bei Geschäftskunden und Kurzurlaubern gleichermaßen äußerst beliebt.“

Ausbau des Angebots
Da InterSky zweimal täglich Köln/Bonn anfliegt, kommt dies einem massiven Ausbau gegenüber dem früheren Angebot der Konkurrenz gleich. „Wir freuen uns, dass unser Home-Carrier InterSky die Lücke im Flugplan schließt, die mit dem Rückzug der German-wings entstanden ist. Da Köln nun zweimal täglich am attraktiven Tagesrand bequem erreichbar ist, werden die Reisebedürfnisse speziell von Geschäftskunden optimal erfüllt“, erklärt Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH. Für den Flughafen Memmingen kommt die Aufnahme dieser neuen Destination einer Angebotser-weiterung auf drei innerdeutsche Stecken gleich – alle von InterSky bedient.

    INTERSKY Luftfahrt GmbH

    Bahnhofstr. 10, 6900 Bregenz, Österreich
    +43 5574 48800

    Details


    < Zurück zur Übersicht