< Zurück zur Übersicht

Enforce Tac 2015 mit starker Entwicklung

09. März 2015 | 10:04 Autor: Enforcetac Deutschland

Nürnberg (D) Die Enforce Tac, International Exhibition & Conference – Law Enforcement, Security and Tactical Solutions, die am 4. und 5. März 2015 stattfand, kann zu ihrer vierten Ausgabe auf eine hervorragende Entwicklung zurückblicken. Fanden sich zur Vorveranstaltung 2014 noch 78 Aussteller und 1.668 Fachbesucher im Messezentrum Nürnberg ein, so waren es in diesem Jahr 123 Unternehmen, d. h. fast 60 Prozent mehr, auf über 70 Prozent mehr Ausstellungsfläche sowie 2.069 behördliche Sicherheitsexperten aus 53 Ländern weltweit.

•Fast 60 Prozent mehr Aussteller
•Rund ein Viertel mehr Fachbesucher
•Volles Plenum bei Europäischer Polizeitrainer Fachkonferenz und
•Fachkonferenz der Deutschen Hochschule der Polizei

Ob Dienstwaffen, ballistisches Zubehör, Elektronik und Optronik, medizinische Notfallversorgung, Einsatzbekleidung oder -fahrzeuge – die Enforce Tac 2015 unter der Schirmherrschaft des bayerischen Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr, Joachim Herrmann, MdL, zeigte ein umfassendes Spektrum an Ausrüstung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Führende Ausstellerländer waren in diesem Jahr Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz sowie Großbritannien und Norwegen. Bei den Fachbesuchern lag Deutschland vor Österreich und der Schweiz, gefolgt von den Niederlanden, Belgien, Italien und Norwegen. Aber nicht nur aus praktisch ganz Europa, sondern auch aus den USA und Kanada, Indien, Singapur und Hongkong, Südafrika und sogar Australien finden mittlerweile Sicherheitsexperten den Weg zur Enforce Tac in Nürnberg.

Auch die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung und zum Austausch mit internationalen Kollegen auf der zeitgleich stattfindenden Europäischen Polizeitrainer Fachkonferenz (EPTK) des Vereins Polizeitrainer in Deutschland e.V. (PiD) und der Fachkonferenz „Waffen- und Gerätewesen“, veranstaltet von der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster (DHPol), wurde rege genutzt.

    Nürnberg Messe GmbH

    Messezentrum, 90471 Nürnberg, Deutschland
    +49(0) 9 1186 060
    info@nuernbergmesse.de

    Details


    < Zurück zur Übersicht