< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r. Gerd Trimmal (Geschäftsführer Bioquelle) und Michael Ohlendorf (Commercial Director Alpro)

ALPRO steigert Umsatz in Österreich um 30 Prozent

21. Mai 2015 | 16:35 Autor: Reichl & Partner Österreich, Deutschland

Düsseldorf (D) Der Aufwärtstrend von Alpro setzt sich kontinuierlich fort. Trotz eines herausfordernden Marktumfeldes kann sich Alpro international über eine äußerst positive Entwicklung in den letzten Jahren freuen. Der Nettoumsatz des Unternehmens wurde seit 2009 permanent gesteigert und betrug im letzten Wirtschaftsjahr 385 Mio. Euro.

Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 2013 auf 2014 um 22%. Einen bemerkenswerten Anstieg gab es in der Produktgruppe der „Drinks auf pflanzlicher Basis ohne Soja“ (+128%). Die Soja-Joghurtalternativen auf pflanzlicher Basis sind um 24% angestiegen, die frischen Sojadrinks um 11%, die pflanzlichen Kochcrèmes um 16%, die Sojadrinks (Haltbarkeitsdrinks UHT) um 10% und die Soja-Desserts um +4%.

Der höchste Umsatz nach Ländern wurde im Jahr 2014 in Großbritannien mit 122 Mio. Euro generiert, gefolgt von der D-A-CH Region mit 79 Mio. Euro. „Der Trend zu pflanzlichen Produkte zeigt sich mittlerweile in der gesamten EU“, so Michael Ohlendorf, Commercial Director D-A-CH, „So weist der Markt für milchfreie Produkte auf pflanzlicher Basis ein beschleunigtes Wachstum auf und betrug im Jahr 2014 schon 968 Mio. Euro. Im Vergleich: 2013 lag er noch bei einem Wert von 843 Mio. Euro. Dies entspricht einem Wachstum von +15%,“ erklärt Michael Ohlendorf weiter. Daraus ergibt sich natürlich auch ein zunehmender Marktanteil von Produkten auf Pflanzenbasis. Der Marktanteil von Alpro bei milchfreien Produkten auf pflanzlicher Basis betrug im letzten Wirtschaftsjahr rund 40% und liegt 2015 bei 42,7%.

„Dank klar definierter Strategien, im Bereich Nachhaltigkeit, Gesundheit und Genuss, können wir einen konsequenten Weg gehen und erreichen dadurch unsere Ziele, so lässt sich auch der Erfolg von Alpro erklären,“ so Michael Ohlendorf.

Alpro in Österreich
Auch in Österreich wird das Interesse an pflanzlichen Drinks immer größer. Wie eine Studie von Marketagent.com im letzten Jahr zeigte, geben 65% der Österreicher an Interesse an pflanzlichen Drinks zu haben. „Diese Aussagen können wir durch die steigenden Umsatzzahlen im Bereich der pflanzlichen Milchalternativen bestätigen. Vergleicht man das Jahr 2013 mit dem Jahr 2014, zeigt sich ein Marktwachstum von rund 25% . Betrachten wir Alpro sehen wir, dass sich die Marke absoluter Beliebtheit erfreut. Wir sprechen hier von einem Wachstum von rund 30% im Jahr 2014 sowie einem Marktanteil von rund 54% . Diese Zahlen bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind,“ so fasst Gerd Trimmal, Geschäftsführer Bioquelle, die aktuelle Lage in Österreich zusammen.

    Alpro GmbH

    Münsterstraße 306, 40470 Düsseldorf, Deutschland
    [email protected]alpro.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht