< Zurück zur Übersicht

Martin Klapheck

Lebe deinen Beat: Anstiftung zur kreativen Verrücktheit von Martin Klapheck

18. Oktober 2016 | 13:55 Autor: PS:PR Vorarlberg, Tirol, Wien, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten, Schweiz, Burgenland, Liechtenstein, Österreich, Deutschland

Aufstehen, Duschen, Anziehen und dann ab ins Büro. Am Abend dann die umgekehrte Reihenfolge: nach Hause fahren, Essen, Fernsehen, Schlafen. Ist das alles? Die ganz Verwegenen bauen vielleicht noch eine kleine Sporteinheit in die tägliche Monotonie ein. Mal Hand aufs Herz: Kommt bei Ihnen da Freude auf? Ehe wir uns versehen, hat die Gewöhnlichkeitsfalle zugeschnappt. Mehr Geld, ein besserer Job, ein Dienstwagen – für diese vermeintlichen Träume kämpft sich die große Mehrheit auf der Karriereleiter ab, ohne zu bemerken, dass sie in Wirklichkeit ein Hamsterrad ist.

Was ist aus den Wünschen und Träumen geworden? Sei es ein Gleitschirmflug, ein Sprung ins Meer von einer Klippe oder eine Backpacking-Tour durch Thailand – nur zu oft verschieben wir solche Ideen bis an den Sankt-Nimmerleins-Tag und bereuen es irgendwann zutiefst. Fakt ist: Um wahre Lebensqualität zu genießen, brauchen wir beide Seiten. Den gewöhnlichen, wenn auch etwas langweiligen Alltag und die außergewöhnlichen, kreativen Verrücktheiten. Unser gewohnter Tagesablauf gibt uns Halt und Struktur, doch es sind die außergewöhnlichen Erlebnisse, die dem Ganzen die nötige Würze geben. 

Es ist höchste Zeit, unser Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen! Die dringend nötige Anstiftung zur kreativen Verrücktheit liefert Martin Klapheck mit seinem neuen Buch Lebe deinen Beat, das am 1. September im Goldegg Verlag erscheint. Die feste Überzeugung des „Piano-Referenten“, Keynote-Speakers und Erfolgsanstifters: Alles, was wir brauchen, um wieder Schwung, Spaß und Lust in die angestaubte Bude zu bringen, sind unsere eigene Kreativität und die Kraft der Musik.

Klapheck weiß dabei genau, wovon er spricht: Nach 23 Jahren als Bankkaufmann war ihm die Vorstandsposition als Inhaber eines Elite-Diploms der größten deutschen Bankengruppe so gut wie sicher. Doch er bewies den Mut, über den Tellerrand seines äußerlich erfolgreichen Lebens hinauszuschauen und einen neuen, verrückt anmutenden Weg einzuschlagen. Mit Erfolg: Heute ist er Unternehmer mit einer kleinen Firma und lebt gleichzeitig seine „kreative Verrücktheit“ als Keynote-Speaker und Piano-Referent. 

Lebe deinen Beat ist eine inspirierende Anstiftung zur kreativen Verrücktheit, die keinen Lebensbereich auslässt und dabei einzigartig auf dem deutschen Buchmarkt ist: Neben zahlreichen Anekdoten aus der Musikgeschichte findet sich am Ende jedes Kapitels ein QR-Code, der zu einem thematisch passenden, von Martin Klapheck selbst komponierten und eingespielten Klavierstück führt.

Über den Autor:
Martin Klapheck war entsetzt: „War das schon alles?“, fragte er sich mit Blick auf sein äußerlich erfolgreiches, aber innerlich recht gewöhnliches Dasein in einem Universalbank-Konzern. Und so wagte er, was sich die wenigsten trauen: etwas komplett Neues, Erfüllendes, kreativ Verrücktes. Als „Piano-Referent“ reißt er sein Publikum zu Beifallsstürmen hin. Der Top-100-Speaker nutzt Musik, um zum Ausbruch anzustiften – raus aus Routine, Leere und Schwere, rein in Leichtigkeit, Kreativität und Veränderung. Sein Credo: Das pralle Leben ist ganz einfach – man muss sich nur trauen. Dabei setzt er auf die kraftvolle, universelle und verbindende Sprache der Musik, um sein Publikum zu mobilisieren und ihnen den Beat ihres eigenen Könnens nahezubringen. Sprache, Rhetorik und Klaviermusik verbindet er zu einer weltweit einmaligen Kombination. So gelingt es ihm, die wesentlichen Inhalte seines Vortrags durch Klavierpassagen zu transportieren und damit bei seinen Zuhörern echte Aha-Erlebnisse auszulösen. 

Über das Buch:

Verdammt … Wo sind Ihre Träume? Ihre Lebensfreude? Oder, wie David Bowie tönte: Where have all the good times gone? Holen Sie sich alles zurück: Schwung, Lust, Spaß – durch die Kraft der Musik. Lebe deinen Beat ist völlig anders als sämtliche Inspirations- und Motivationsbücher, die Sie bisher in der Hand gehalten haben. Es ist eine inspirierende Anstiftung zur kreativen Verrücktheit, die keinen Lebensbereich auslässt. Zahlreiche Anekdoten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch und beweisen, dass selbst die Mozarts, Beatles und Lady Gagas dieser Welt mit Frust zu kämpfen hatten – und dass man ihn knacken kann. Zusätzlich findet sich am Ende jedes Kapitels ein QR-Code, der den Leser zu einem thematisch passenden, von Klapheck selbst am Klavier eingespielten, inspirierenden Musikbeispiel führt. Das Buch setzt keinerlei musikalische Grundkenntnisse voraus. Und trotz aller Inspiration ist es auch kein anstrengendes Arbeitsbuch, das von vorne bis hinten durchgeackert werden muss. Sie können es ebenso wie ein gutes Musikstück genießen: Einschalten – Pardon, aufschlagen – zurücklehnen und schwelgen.

  • uploads/pics/lebe-deinen-beat.jpg

< Zurück zur Übersicht