< Zurück zur Übersicht

Michael Kaye

Michael Kaye ist neuer Technik Chef bei der Austrian Airlines

09. Mai 2016 | 10:22 Autor: Austrian Airlines Österreich, Deutschland, Wien

Wien/Hamburg (A/D) Michael Kaye (50) hat mit 1. Mai 2016 die Leitung der Austrian Technik übernommen. Er folgt in dieser Funktion Michael Delion nach, der eine neue Aufgabe bei Lufthansa Technik in Hamburg übernommen hat.

„Mit Michael Kaye haben wir einen Top-Manager für die Austrian Airlines gewinnen können. Ich freue mich, dass er weiterhin die hohen Standards und die technische Zuverlässigkeit der Austrian Airlines Flotte sicherstellen wird“, so Austrian Airlines CEO Kay Kratky.

Der in Baltimore, USA, geborene Michael Kaye startete seine Karriere 1988 bei der Lufthansa Technik in Hamburg. Dort hatte er bis 1994 unterschiedliche Positionen in der Flugzeugwartung inne, beispielsweise die Planung, langfristige Strategien und IT. Ab 1995 übernahm er Führungsaufgaben in den Bereichen Subcontract Management und Kapazitätenplanung. 2000 wechselte Kaye als Einkaufsmanager zur Lufthansa Technik nach Frankfurt. Von 2002 bis 2007 leitete der Top-Manager als Geschäftsführer die Lufthansa Technik in Brüssel und war zusätzlich als Accountable Manager vor den Behörden für den Wartungsbetrieb gemäß EU-Richtlinien (Part-145) verantwortlich. Zwischen Februar 2007 und 2016 war Michael Kaye in der Funktion des Technical Directors bei Germanwings tätig, seit Mai 2008 auch als Accountable Manager Part-145.

    Austrian Airlines AG

    Office Park 2, 1300 Wien-Flughafen, Österreich
    +43 5 1766 1000

    Details


    < Zurück zur Übersicht