< Zurück zur Übersicht

Rhomberg alte Weberei - Blick in die Zukunft: So wird das Gelände der alten Weberei ab Frühjahr/Sommer 2017 aussehen.

Wohnen an der alten Weberei: 55 Einheiten auf rund 4700 Quadratmetern

31. August 2015 | 11:03 Autor: Rhomberg Bau Österreich, Vorarlberg, Deutschland

Kempten (D) In das Quartier an und um die alte Weberei in der Kemptener Innenstadt kommt Bewegung: In den nächsten Wochen wird der nördliche Teil der Shedhalle abgebrochen und ab Frühjahr 2016 durch die Wohnanlage „Atrium Wohnen“ ersetzt. Die andere Hälfte des historischen Gemäuers bleibt erhalten. Realisiert wird das Vorhaben von der Rhomberg Bau GmbH. Mit dem Abbruch startet auch die Verkaufsphase für die 55 Wohnungen.

Ab dem Sommer 2017 soll der geschichtsträchtige Ort Platz für 55 Parteien bieten. Die Wohnungen sind auf vier Baukörper verteilt und setzen sich aus 2-Zimmer-, 3-Zimmer-, 4-Zimmer- sowie Loftwohnungen und Stadthäusern zusammen. Für die Bewohner stehen 77 Garagenstellplätze und elf Außenstellplätze für PKW zur Verfügung. „Der ausgeklügelte Wohnungsmix bietet sowohl Singles als auch Ehepaaren und Familien, Jungen und Junggebliebenen, Garten- und Terrassenliebhabern die optimale Wohnlösung und Investoren eine attraktive und werthaltige Kapitalanlage“; so Tobias Kiechle, Leiter Immobilien Deutschland bei der Rhomberg Bau mit Sitz in Ravensburg. „Wir freuen uns auf die Umsetzung dieses überaus attraktiven Vorhabens. Das Projekt entspricht voll und ganz dem Anliegen unseres Unternehmens, innerstädtische Flächen zu entwickeln. So werden im besten Sinne der Nachhaltigkeit bereits versiegelte Flächen sinnvoll nachgenutzt.“ Auch Tim Oliver Koemstedt, Leiter der Bauverwaltung in Kempten, ist optimistisch: „Die Rhomberg Bau GmbH hat die notwendige Erfahrung in der Umsetzung solch anspruchsvoller Bauvorhaben und ist somit ein idealer Partner bei der Umsetzung.“

Die Baukörper zeichnen sich vor allem durch die hervorragende Lage aus. Die zukünftigen Bewohner genießen die Vorteile der Stadtnähe und der Ruhe gleichermaßen. Darüber hinaus befindet sich das Grundstück in direkter Nähe zur Iller, was ihnen eine einzigartige Aussicht auf den Fluss und über die Dächer der umliegenden Gebäude ermöglicht. Gestaltet wurde die Anlage vom renommierten Kemptener Architekturbüro Hermann Hagspiel. Bei der Umsetzung wurde vor allem darauf geachtet, die Einmaligkeit des Ortes in ein Wohnkonzept mit hoher städtebaulicher Qualität zu wandeln: „Trotz eines klaren Ordnungsprinzips im Ganzen entstehen unterschiedliche Raumqualitäten und ganz individuelle Ein-, Aus- und Durchblicke auf die Stadt“, erläutert Hermann Hagspiel sein Konzept. „Um den zentralen Innenhof gruppieren sich öffentliche, halböffentliche und private Aufenthaltsorte mit einer eigenen, unverwechselbaren Identität.“

Wer sich seinen „privaten Aufenthaltsort“ sichern möchte, hat ab sofort die Gelegenheit dazu. In Kürze startet die Verkaufsphase für das Projekt. „Viele Interessenten haben sich bereits in der Planungsphase vormerken lassen. Das lässt uns sehr positiv in die Zukunft blicken“, so Elke Holldorf, die bei Rhomberg Bau für den Vertrieb verantwortlich zeichnet.

Fact Box Shedhalle / Alte Weberei, Kempten
Bauträger und Projektentwickler: Rhomberg Wohnprojekt GmbH
Planung: Architekturbüro Hermann Hagspiel, Kempten
Projektvolumen: ca. 17 Mio. €
Wohnfläche: ca. 4.700 m²
Wohnungen: 55
Wohnungsgrößen: 2-Zimmer-, 3-Zimmer-, 4-Zimmer-, Loftwohnungen und Stadthäuser
PKW-Stellplätze: 77 Garage, 11 Außen
Baubeginn: Frühjahr 2016
Fertigstellung: Sommer/Herbst 2017
Verkaufspreise: ab ca. 2.800 €/m² (provisionsfrei)
Besonderheiten: vom TÜV SÜD geprüftes Baueigentum, nachhaltige Bauweise

  • (Fotos: Rhomberg Bau)
    uploads/pics/C61685_Bild_2_Rhomberg_alte_Weberei_c_Rhomberg_Bau_c_Rhomberg_Bau.jpg

Rhomberg Bau GmbH

Mariahilfstr. 29, 6900 Bregenz, Österreich
+43 5574 403-0

Details


< Zurück zur Übersicht