< Zurück zur Übersicht

Durchbruch beim Rohrvortrieb

Strabag-Tochter Ed. Züblin erweitert für EUR 85 Mio. das Kanalisationsnetz in Singapur

26. August 2015 | 11:31 Autor: STRABAG SE Österreich, Wien, Deutschland

Stuttgart/Wien/Singapur (D/A/SIN) Die Pipejacking-Division der Ed. Züblin AG, einer Tochter des Baukonzerns STRABAG, wird in Singapur für € 85 Mio. (SGD 132 Mio.) das Kanalisationsnetz der Stadt erweitern. Der Auftrag der Land Transport Authority ist in zwei Lose unterteilt:

Das erste Los zur Umleitung einer bestehenden Wasserversorgungsleitung und des weiteren Ausbaus der Kanalisation, der Auftrag T3003, umfasst den Bau von 57 Schächten und einer Abwasserleitung mit einer Länge von 5,6 km innerhalb einer Bauzeit von 27 Monaten. Alle Betonfertigteile, wie Rohre und Schachtringe, werden von der Züblin-eigenen Fabrik in Malaysia gefertigt und geliefert. Dies gewährleistet qualitativ hochwertige Fertigteile.

Im zweiten Los (T3005) werden u. a. Vorbereitungsarbeiten für den Bau der Metro in Singapur getroffen und der weitere Ausbau des Kanalnetzes sichergestellt: Die dafür erforderlichen 55 Schächte und die 4,2 km lange Abwasserleitung erstellt Züblin innerhalb von 25 Monaten.

In beiden Losen kommt die Rohrvortriebstechnik (Pipejacking), auch dynamisches Rammverfahren genannt, zum Einsatz. Dabei können Beton- oder auch Stahlrohre grabenlos verlegt werden.Sie ist besonders für vergleichsweise kleine Durchmesser geeignet. Bei diesem Projekt rangiert der Durchmesser zwischen 30 cm und 3.100 cm.

Über Ed. Züblin AG
Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt mit einer jährlichen Leistung von über € 3 Mrd. zu den führenden deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert Züblin erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im deutschen Hoch- und Ingenieurbau die Nummer eins. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brücken- oder Tunnelbau, über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zum Holzingenieurbau und den Bereich Public-Private-Partnership. Aktuelle Bauprojekte des zur weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise die Sanierung und der Neubau für die Charité in Berlin, der zweite Bauabschnitt des Uniklinikums Jena oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm.

Ihre Tochter Züblin Singapore zählt weltweit zu den marktführenden Unternehmen für Pipejacking und Tunnelbautechnologien.

  • Messüberwachung im Tunnel (Fotos: Ed. Züblin AG)
    uploads/pics/Pipejacking_Survey_Control_measurement.jpg

Ed. Züblin AG

Albstadtweg 3, 70567 Stuttgart, Deutschland
+43 (0) 711 7883-0
[email protected]zueblin.de

Details

STRABAG SE

Donau-City-Straße 9, 1220 Wien, Österreich
+43(0)1 22422 0

Details


< Zurück zur Übersicht