< Zurück zur Übersicht

Büro- und Apothekerhaus Europacity, Berlin

CA Immo aus Wien realisiert Bürogebäude in der Europacity Berlin

29. Jänner 2016 | 10:13 Autor: CA Immo Österreich, Deutschland, Wien

Wien/Berlin (A/D) CA Immo hat die Entwicklung und den Bau eines weiteren Bürogebäudes in der Europacity beschlossen. Hierzu hat das Unternehmen nun einen Vertrag über rund 70 % der Büroflächen mit der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände geschlossen. Das Investitionsvolumen von CA Immo für diese Immobilie liegt bei rund 35 Mio. Euro.

Das von Kleihues+Kleihues (Berlin) entworfene Gebäude liegt direkt an der Heidestraße und vis-a-vis vom Tour Total. Der Baustart für das rund 9.500 m² Bruttogrundfläche (BGF) große Gebäude soll noch im Jahr 2016 erfolgen, die Fertigstellung ist für Anfang 2019 vorgesehen. Der Vertrag mit der ABDA sieht vor, dass der Verband den speziell für seine Bedürfnisse entwickelten Gebäudeteil zunächst für zwei Jahre zur Miete bezieht und anschließend ins Eigentum übernimmt. Besonderheiten des Apotheker-Hauses sind der ca. 300 m² große Plenarsaal sowie das oberste Geschoss mit den großen Konferenzflächen und angrenzenden Dachterrassen. Die restlichen Flächen des Gebäudes verbleiben im Bestand der CA Immo. Hier wird die CA Immo nun auch kleinere Mietflächen ab ca. 100 m² anbieten können. In diesem Segment gab es bisher in der Europacity kein entsprechendes Flächenangebot.

Der Entwurf für das Gebäude wurde bereits dem Baukollegium in Berlin vorgestellt und dort befürwortet. Im nächsten Schritt wird CA Immo nun einen entsprechenden Bauantrag vorbereiten. Wie alle neuen Gebäude der CA Immo wird auch dieses Gebäude unter Beachtung strenger Nachhaltigkeitskriterien als Green Building geplant und realisiert. Nach Fertigstellung des Gebäudes wird das Gebäude eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten.

Mit der Realisierung dieses Gebäudes verdichtet sich die Bebauung der südlichen Heidestraße weiter. Bereits in den letzten Jahren sind hier zwei Hotels sowie die Bürogebäude Tour Total und Monnet 4 (beide CA Immo) fertiggestellt worden. Aktuell befinden sich viele weitere Gebäude im Bau: ein Bürogebäude für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG (CA Immo) sowie die Firmenzentralen von 50Hertz und Ernst Basler & Partner. Desweiteren errichtet die Groth Gruppe an dieser Stelle derzeit ein neues Wohngebäude. Auch der Umbau der Heidestraße zu einem 38 Meter breiten Boulevard (bisher 22 Meter) liegt im Zeitplan und wird im Jahr 2016 abgeschlossen. Kennzeichnend für den Boulevard sind die von Bäumen gesäumten, jeweils sieben Meter breiten Fußgängerwege sowie der grüne, baumbestandene Mittelstreifen.

Erst im Dezember 2015 hatte das Abgeordnetenhaus von Berlin dem Bebauungsplan für das von CA Immo in enger Kooperation mit dem Land Berlin entwickelten Quartier zugestimmt und damit den Weg freigemacht, damit hier u. a. weitere, in Berlin dringend benötigte Wohnungen aber auch Kitas, Bürogebäude und Geschäfte realisiert werden können. Insgesamt werden in den nächsten Jahren gut 1.500 Wohnungen auf dem Areal entstehen. Der Baustart für einige Wohnungen ist bereits erfolgt, für viele weitere ist der Baustart im Jahr 2016 vorgesehen. CA Immo hat zuletzt an der Heidestraße mit dem Bau eines Bürogebäudes für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG begonnen weitere Büroprojekte befinden sich in der Vorbereitung.

3A Immobilieninvestment | Recht und Strategie hat CA Immo bei den Vertragsverhandlungen mit ABDA rechtlich begleitet.

    CA Immobilien Anlagen AG

    Mechelgasse 1, 1030 Wien, Österreich
    +43 1 5325907-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht