< Zurück zur Übersicht

Ausgereifte Künz Konzepte für vollautomatischen Betrieb sowie präventive Wartung gewährleisten reibungslosen Betrieb im Stapellager. (Foto: Künz)

12 automatische Stapelkrane für das Containerterminal Burchardkai (CTB)

30. Juni 2015 | 09:18 Autor: Künz Österreich, Deutschland, Vorarlberg

Hard/Hamburg (A/D) Der langjährige Kunde Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) erteilte der Hans Künz GmbH einen Auftrag über die Lieferung von 12 automatischen Stapelkranen für das Containerterminal Burchardkai (CTB).

Das CTB ist das umschlagsstärkste Terminal im Hamburger Hafen. Der Stapelbereich, das sogenannte Herzstück des Terminals, wird in Lagerblöcken organisiert. Diese werden jeweils von drei vollautomatischen Portalkranen bedient (1 großer und 2 kleine, überfahrbare Kräne).

Zur Bestückung dieser Lagerblöcke wird Künz 12 automatische Stapelkrane mit einer Tragfähigkeit von 42 t liefern. Die Auslieferung erfolgt ab Frühjahr 2016.

    Künz Hans GmbH

    Gerbestr. 15, 6971 Hard, Österreich
    +43 5574 6883-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht