< Zurück zur Übersicht

Konrad Hilbers (HSE24), Florian Wassel (TOWA), Reinhard Prügl (Zeppelin Universität), Alexander Stoeckel (b-to-v), Martin Eberle (Eberle Automatische Systeme)

TOWA und Zeppelin Universität Friedrichshafen: Wirtschaft und Unternehmertum im Dialog

02. Oktober 2015 | 10:52 Autor: ikp Österreich, Deutschland, Vorarlberg

Bregenz (A) Der zweite Teil der Veranstaltungsreihe „Impresario“ fand am Donnerstag, den 1. Oktober 2015, in der Bregenzer Digital Agentur TOWA statt. Gemeinsam mit der Zeppelin Universität Friedrichshafen initiierte die Digitalagentur TOWA einen Dialogabend, der ganz im Zeichen von Familienunternehmen und innovativen Geschäftsmodellen bzw. Geschäftsmodellinnovationen in Zeiten der Digitalisierung stand. Der exklusiven Einladung folgten über 50 Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Der zweite Teil der halbjährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe „Impresario“ fand am 01. Oktober in Bregenz statt. Die Initiatoren – die Digital Agentur TOWA und die Zeppelin Universität Friedrichshafen – widmeten einen Abend dem Thema „Geschäftsmodellinnovationen vs. Innovation als Geschäftsmodell – Zukunftssicherung von Familienunternehmen in Zeiten der Digitalisierung“. Die 50 exklusiv geladenen Gäste erwartete ein Impulsvortrag von Prof. Dr. Reinhard Prügl, Inhaber des Lehrstuhls für Innovation, Technologie & Entrepreneurship an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Er referierte über „Innovation in Familienunternehmen und Start-ups: aktuelle Erkenntnisse der Forschung“. Auf Herrn Prügl folgte der Partner von b-to-v – eine Venture Capital Firma mit Sitzen in St. Gallen und Berlin – Alexander Stoeckel. Er sprach über „Geschäftsmodellinnovation, Digitalisierung & Familienunternehmen – Chancen & Risiken aus Sicht eines Venture Capital Unternehmens“. Nach den beiden Vorträgen wartete auf die Besucher/innen die Podiumsdiskussion „5 Blickwinkel – 1 Thema“. Am Podium saßen: Martin Eberle, Geschäftsführer Eberle Automatische Systeme, Dr. Konrad Hilbers, ehemals CEO AOL Europe und CEO HSE24, Prof. Dr. Reinhard Prügl, Alexander Stoeckel und Florian Wassel, TOWA-Geschäftsführer.

Der Einladung in die Agenturräumlichkeiten von TOWA in Bregenz folgten unter anderem Joachim Leissing und Gerald Fitz (beide Haberkorn), Rafael Baur und Dieter Baur (beide wenglor sensoric), Georg Burtscher (Russmedia), Wolfgang Armellini (Armellini Design) sowie Patrick Buhmann (HPA), Paul Senger-Weiss (Gebrüder Weiss) und Johann Schallert (Bandex).

  • Alexander Abbrederis (Pratopac), Stefanie Walser (Walser Leder & Mode)
    uploads/pics/IMPRESARIO_2_print.jpg
  • Johann Schallert (Bandex), Fabio Franzoi (Zeppelin Universität), Ewald Franzoi (Pfeifer Group)
    uploads/pics/IMPRESARIO_3.jpg
  • Massimo Soriano (b-to-v), Paul Senger-Weiss (Gebrüder Weiss)
    uploads/pics/IMPRESARIO_4.jpg
  • Reto Wäffler (Skinfit), Michael Günther (Pfaff Logistik)
    uploads/pics/IMPRESARIO_5_print.jpg
  • Wolfgang Armellini (Armellini Design), Andreas Wampl (Wampl Plastic), Moritz Begle (extrudr) (Fotos: TOWA)
    uploads/pics/IMPRESARIO_6.jpg

TOWA GmbH

Brosswaldengasse 12, 6900 Bregenz, Österreich
+43 5574 22558-0

Details

Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH

Am Seemooser Horn 20, 88045 Friedrichshafen, Deutschland
+49 7541 6009-0

Details


< Zurück zur Übersicht