< Zurück zur Übersicht

Die rund 70 Zuhörer folgten gespannt den Vorträgen des BodenseeAIRea BBQs 2017

BodenseeAIRea-BBQ 2017: Visionen und Pläne – wie es mit der Luftfahrt weiter gehen könnte

13. Juli 2017 | 16:02 Autor: Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH Österreich, Deutschland

Friedrichshafen (D) Rund 70 Teilnehmer folgten der Einladung des Luft- und Raumfahrtcluster BodenseeAIRea, einer Initiative der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis (WFB) zum BodenseeAIRea-BBQ. Ein geführter Rundgang durch die Zeppelin-Werft bildete den Auftakt des Sommerevents. Vorträge vom neuen Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG (ZLT) und vom Vorstand Wissenschaft und Technik des Bauhaus Luftfahrt e.V. boten inhaltliche Impulse. Nach dem inhaltlichen Part wurde ein sommerliches Grillmenü genossen und ausführlich genetzwerkt.
 

Mit dem Sommerevent der Clusterinitiative BodenseeAIRea, dem BodenseeAIRea BBQ, bietet das von der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis initiierte Branchennetzwerk einmal im Jahr auch Nicht-Mitgliedern die Möglichkeit zum Austausch und Vernetzung in der Luft- und Raufahrtbranche. Das diesjährige BodenseeAIRea BBQ fand im Zeppelin-Hangar in Friedrichshafen statt.

Ein geführter Rundgang durch die Zeppelin-Werft bildete den Auftakt der Veranstaltung und bot Einblicke in Aufbau, Technik und Einsatzmöglichkeiten der Luftschiffe, für die die Bodenseeregion so bekannt ist. Nach einem erfrischenden Aperitiv im Restaurant des Zeppelin Hangars stellte der neue Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG (ZLT), Eckhard Breuer, den rund 70 Teilnehmern die beeindruckende Entwicklung der ZLT dar und gab darüber hinaus Einblicke in die aktuellen Pläne und Visionen des Unternehmens. Nach den schon relativ konkreten und praktischen Visionen der ZLT ging es weiter mit dem Hauptredner des Abends. Prof. Dr. Mirko Hornung, Vorstand Wissenschaft und Technik des Bauhaus Luftfahrt stellte in seinem Impulsvortrag „Die Zukunft der Luftfahrt“ wesentliche Treiber, neue technologische Ansätze sowie innovative Ideen für die zukünftige Entwicklung des Luftverkehrs vor. Angeregt durch zum Teil auch provokante Zukunftsvision und Ideen wurde bei einem sommerlichen Grillmenü in lockerer Atmosphäre bis in den späten Abend weiter diskutiert und genetzwerkt.

  • Gespannte Zuhörer beim BodenseeAIRea-BBQ 2017. Im Vordergrund Eckhardt Breuer (l.), Geschäftsführer der Zeppelin Luftschifftechnik GmbH und Benedikt Otte, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH.
    uploads/pics/C329497_-170713-PM-BAIR-BBQ-Zeppelin-Hangar__37_.jpg
  • Vortrag zur Zukunft der Luftfahrt von Prof. Dr. Marko Hornung, Bauhaus Luftfahrt e.V. im Rahmen des BodenseeAIRea BBQ 2017
    uploads/pics/C329497_-170713-PM-BAIR-BBQ-Zeppelin-Hangar__38_.jpg
  • Die Teilnehmer des BodenseeAIRea-BBQ 2017 hatten die Möglichkeit bei einem geführten Rundgang einen Blick hinter die Kulissen der Zeppelin-Werft zu werfen.
    uploads/pics/C329497_-170713-PM-BAIR-BBQ-Zeppelin-Hangar__9_.jpg

ZLT Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & CO KG und Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH

Messestrasse 132, 88046 Friedrichshafen, Deutschland
+49 7541 5900-0

Details

Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH

Heiligenbreite 34, 88662 Überlingen, Deutschland
+49 7551 94719-37

Details


< Zurück zur Übersicht