< Zurück zur Übersicht

Von der Milchwaage zu Industrie 4.0: Christoph Dermond, Geschäftsführer der Mettler-Toledo Albstadt GmbH, zeichnete für die Besucher die 160-jährige Geschichte des Stand­orts nach.

160 Jahre Mettler Toledo in Albstadt

20. September 2016 | 15:17 Autor: H zwo B Kommunikations GmbH Österreich, Deutschland

Albstadt (D) Mettler Toledo, weltweit führender Anbieter von Wägesystemen für Labors, Industrie und den Lebensmitteleinzelhandel, feierte in Albstadt mit seinen Mitarbeitern, regionalen Partnern und Lieferanten das 160-jährige Standortjubiläum.

Albstadt ist damit der dienstälteste Mettler Toledo-Standort. Der Konzern mit Hauptsitz in Greifensee (Schweiz) hat in Albstadt (Zollernalbkreis/Baden-Württem­berg) vor allem Kompetenzen in den Bereichen Wäge­technik für die Industrie sowie für den Lebensmittel­einzelhandel gebündelt. Das Unternehmen unterhält in Albstadt Innovations- und Kompetenzzentren für seine Industrie- und Handelswaagen, entwickelt und produziert vor Ort. Mit seinen rund 220 Mitarbeitern ist Albstadt wichtiger Ideen- und Impulsgeber sowie Steuerungsinstanz im Projektmanagement des Konzerns. Seit vielen Jahren kooperiert der Standort mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Albstadt und Sigmaringen, vor allem in den Studienbereichen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technische Informatik.

  • METTLER TOLEDO entwickelt und fertigt in Albstadt Waagen für industrielle Anwendungen und den Lebensmitteleinzelhandel.
    uploads/pics/Mettler-Toledo-Albstadt_Werk.jpg
  • Die METTLER TOLEDO-Mitarbeiter feierten auf dem Werksgelände „Unter dem Malesfelsen“ das 160-jährige Standortjubiläum
    uploads/pics/Mettler-Toledo-Albstadt-Mitarbeiterfest.jpg

Mettler Toledo

Unter dem Malesfelsen 34, 72458 Albstadt, Deutschland
+49 7431 140

Details


< Zurück zur Übersicht